Der Hieronymus-Lotter-Preis für Denkmalpflege

Die Kulturstiftung Leipzig verleiht seit 1992 alle zwei Jahre in Zusammenarbeit mit der Stadt Leipzig den Hieronymus-Lotter-Preis für Denkmalpflege.

Diese nach dem Kaufmann und ehemaligen Leipziger Bürgermeister Hieronymus Lotter (1497–1580) benannte Auszeichnung würdigt Leipziger Bauherren für ihre besonderen Bemühungen um die Sanierung und Instandsetzung von Bau- und Kulturdenkmalen. Mit dem Preis werden ausschließlich private Bauherren ausgezeichnet, die ein Kulturdenkmal in der Stadt Leipzig besonders vorbildlich saniert haben.

Quelle: wikipedia.de